+
Karel Gott wurde operiert. Foto: Ursula Düren

Karel Gott hat Operation gut überstanden

Prag (dpa) - Der tschechische Schlagerstar Karel Gott (76) hat eine geplante Operation in der Bauchhöhle gut überstanden. Das sagte seine Sprecherin Aneta Stolzova der Deutschen Presse-Agentur am Montag in Prag.

"Herr Gott fühlt sich gut und grüßt alle herzlich, die an ihn denken", fügte sie hinzu. Die Operation soll den vorläufigen Abschluss der Behandlungen markieren, denen sich der Sänger seit einer Lymphkrebs-Diagnose im vorigen November unterzogen hatte.

Vor wenigen Tagen zeigte sich der 76-Jährige wieder in der Öffentlichkeit und nahm an der Feier zum 85. Geburtstag der tschechischen Schauspielerin Jirina Bohdalova teil. Karel Gott ist bekannt für Hits wie "Biene Maja", "Fang das Licht" oder "Einmal um die ganze Welt". Der Sänger, bekannt als "Sinatra des Ostens", hat weltweit mehr als 50 Goldene Schallplatten erhalten und geschätzt mehr als 30 Millionen Tonträger verkauft.

Website Karel Gott

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wirbel um Stierkampf "light" auf Mallorca
Kaum ein Thema spaltet in Spanien derart die Gemüter wie die "Tauromachie". Für die einen ist Stierkampf Kunst, für die anderen schlicht Barbarei. Jetzt wollen die …
Wirbel um Stierkampf "light" auf Mallorca
Der getrennte Badestrand von Triest
Seit 114 Jahren wird am "El Pedocin"-Strand in Triest geschlechtergetrennt gebadet. Das italienische Strandbad ist wahrscheinlich das letzte seiner Art in Europa. Die …
Der getrennte Badestrand von Triest
Ein Wundermittel? Manuka-Honig liegt im Trend
Viele Prominente schwören auf die Kraft des Manuka-Honigs aus Neuseeland. Weltweit steigen die Preise. Dabei versucht man in seiner Heimat immer noch dahinterzukommen, …
Ein Wundermittel? Manuka-Honig liegt im Trend
ZDF greift bei Herzogin Kate einmal voll daneben
Das ging akustisch wohl ein bisschen in die Hose: Das ZDF hat den Deutschlandbesuch von Prinz William, Herzogin Kate und den kleinen Royals musikalisch wenig passend …
ZDF greift bei Herzogin Kate einmal voll daneben

Kommentare