+
Selbst ein Gott ist vor Ärger mit dem Finanzamt nicht gefeiht.

Schlagerstar verklagt Steuerbehörden

Gott hat Ärger mit dem Finanzamt

Prag - Schlagerstar Karel Gott hat die Finanzbehörden in Tschechien verklagt. Der Tenor („Biene Maja“) fordert Schadensersatz in Höhe von umgerechnet knapp 50.000 Euro.

Das berichteten Prager Zeitungen am Freitag. Das Finanzamt hatte dem Sänger vor Jahren eine beträchtliche Nachzahlung aufgebrummt - zu Unrecht, wie später ein Gericht entschied. Gott bekam einen Großteil des Geldes zurück, wartet aber nach Angaben eines Sprechers bis heute auf eine offizielle Entschuldigung. Zudem blieb er anschließend nach eigenen Angaben auf Kosten für Anwälte und Finanzberater sitzen. Wegen seiner Auslandstantiemen und Honorare nannte Karel Gott seine Steuererklärung einmal „eine Wissenschaft für sich“.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Produzent Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"
Der bekannte US-Dokumentarfilmer Morgan Spurlock gibt sexuelle Übergriffe in der Vergangenheit zu und sagt: "Ich bin Teil des Problems." Aber er will auch Teil der …
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"
Hayek: Belästigt, erniedrigt, bedroht - schwere Vorwürfe gegen Weinstein
Schauspielerin Salma Hayek erhebt schwere Vorwürfe gegen den früheren Produzenten Harvey Weinstein. Dieser habe sie immer wieder sexuell belästigt, erniedrigt und sogar …
Hayek: Belästigt, erniedrigt, bedroht - schwere Vorwürfe gegen Weinstein
Reinigungsöl eignet sich für alle Hauttypen
Abschminken ist Pflicht. Dafür gibt es beispielsweise Reinigungsöle. Die punkten in gleich zwei Bereichen.
Reinigungsöl eignet sich für alle Hauttypen

Kommentare