+
Der Komiker Karl Dall

Karl Dall: So will er nicht abtreten

Berlin - Der Komiker Karl Dall hat trotz seiner 71 Jahre keine Angst vor dem Tod. Doch bestimmte Todesumstände fürchtet der Entertainer dann doch. 

„Auch wenn es arrogant klingt: Gott sei Dank noch nicht“, sagte er der Berliner Zeitung „B.Z.“ (Dienstag). Bei der „Bild“-Zeitung fügte er hinzu: „Ich will nur nicht auf der Bühne sterben.“

Dall („Dall-As“, „7 Tage, 7 Köpfe“) steht derzeit mit dem Ein-Mann-Stück „Der Opa“ auf der Bühne. Er wolle zeigen, dass Alter keine Strafe sei, sagte er. „Dafür gibt's andere Probleme. Die Zeit, die ich früher in der Kneipe saß, warte ich heute beim Arzt.“ „Der Opa“ hatte vergangene Woche in Hamburg Premiere. Vom 23. bis 31. Oktober macht Dall im Berliner Admiralspalast Station.

Die gefährlichsten Stars im Internet

Die gefährlichsten Stars im Internet

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh

Kommentare