Nur die Fürstin fehlt... Foto: Sebastien Nogier
1 von 7
Nur die Fürstin fehlt... Foto: Sebastien Nogier
Karl Lagerfeld hat dem Rosenball seine Form gegeben. Foto: Sebastien Nogier
2 von 7
Karl Lagerfeld hat dem Rosenball seine Form gegeben. Foto: Sebastien Nogier
Alles perfekt aufeinander abgestimmt. Foto: Sebastien Nogier
3 von 7
Alles perfekt aufeinander abgestimmt. Foto: Sebastien Nogier
Pierre Casiraghi kommt mit seiner Freundin Beatrice Borromeo zum traditionellen Rosenball. Foto: Sebastien Nogier
4 von 7
Pierre Casiraghi kommt mit seiner Freundin Beatrice Borromeo zum traditionellen Rosenball. Foto: Sebastien Nogier
Tischenkarten von Karl Lagerfeld. Foto: Sebastien Nogier
5 von 7
Tischenkarten von Karl Lagerfeld. Foto: Sebastien Nogier
Carolines Kinder Pierre und Charlotte Casiraghi. Foto: Sebastien Nogier
6 von 7
Carolines Kinder Pierre und Charlotte Casiraghi. Foto: Sebastien Nogier
Fürst Albert II. und Prinesssin Caroline, die sich in ihrem Styling an den 20er Jahren orientiert hat. Foto: Sebastien Nogier
7 von 7
Fürst Albert II. und Prinesssin Caroline, die sich in ihrem Styling an den 20er Jahren orientiert hat. Foto: Sebastien Nogier

Rosenball in Monaco ohne Fürstin Charlène

Monte Carlo (dpa) - Mit dem Rosenball in Monaco ist das Fürstentum an der Riviera in den Partyfrühling gestartet. Für die traditionelle Veranstaltung gewann Gastgeberin Caroline Prinzessin von Hannover (58) erneut den deutschen Designer Karl Lagerfeld (79).

Caroline trug ein schulterfreies weißes Abendkleid. Fürstin Charlène wurde nicht gesichtet, berichteten Teilnehmer. Die 37-Jährige hatte im vergangenen Dezember Zwillinge zur Welt gebracht.

Ihr Mann Fürst Albert II. (57) war hingegen unter den Gästen der mondänen Veranstaltung. Carolines Tochter Charlotte Casiraghi und Designer Lagerfeld kamen, ebenso Charlottes Bruder Pierre Casiraghi und seine Freundin Beatrice Borromeo.  

Lagerfeld gestaltete die 61. Ausgabe des "Bal de la Rose" im Stil des Art Déco. Dazu tauchte er den "Salle des Etoiles" im mondänen Sporting Monte-Carlo in Töne aus blassem Gold und Weiß.

Mit dem Rosenball wird Geld gesammelt für die Stiftung der als Grace Kelly bekanntgewordenen späteren Fürstin Gracia Patricia von Monaco. Die Organisation vergibt unter anderem Stipendien für junge Musiker oder Tänzer und unterstützt notleidende Kinder.

Geschichte Rosenball

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bühnen-Flirts beim Bambi - Wenn Loren auf Gottschalk trifft
Penélope Cruz und Dua Lipa finden den Bambi besonders hübsch. Auch Thomas Gottschalk bekommt eines der goldenen Rehe. Allerdings fällt dieser Preis etwas aus der Reihe.
Bühnen-Flirts beim Bambi - Wenn Loren auf Gottschalk trifft
Bambi-Verleihung zum Jubiläum mit Weltstars
Prominente wie Rod Stewart, Sophia Loren und Thomas Gottschalk werden zur 70. Bambi-Verleihung erwartet. Einige Preisträger und Showacts wurden schon verraten. Doch es …
Bambi-Verleihung zum Jubiläum mit Weltstars
Prinz Charles wird 70 - Thronfolger im Wartestand
In Gummistiefeln durchs schottische Hochland, ein kleiner Plausch zwischendurch mit einer Pflanze: Prinz Charles ist irgendwie anders. Je älter der Thronfolger wird, …
Prinz Charles wird 70 - Thronfolger im Wartestand
Flammenhölle von Malibu trifft auch Promis
Déjà-vu in Malibu: Wieder brennen Promi-Villen ab und Stars fliehen vor der Feuersbrunst. Thomas Gottschalk hat sein Haus verloren, Uschi Obermaier bangt um ihres. Das …
Flammenhölle von Malibu trifft auch Promis