+
Karl Lagerfeld in Havanna. Foto: Alejandro Ernesto

Karl Lagerfeld in Kuba zur ersten Chanel-Show

Havanna (dpa) - Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist in Kuba für die erste Show der französischen Modemarke Chanel in dem sozialistischen Karibikstaat eingetroffen.

Am Sonntagabend besichtigte Lagerfeld eine Ausstellung mit seinen Bildern in der Altstadt Havannas. Die Schau zeigt einer Mitteilung von Chanel zufolge mehr als 200 Fotos des Designers zu den Themen Mode, Architektur und Landschaften.

Die Ausstellung (bis 12. Mai) gibt zugleich einen Vorgeschmack auf die für diesen Dienstag (Ortszeit) geplante Chanel-Show auf der berühmten Promenade Paseo del Prado in Kubas Hauptstadt. Das Mode-Event ist im Zuge der politischen Öffnung der jahrzehntelang abgeschotteten Karibikinsel organisiert worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare