+
Karl Lagerfeld hat viele Schrullen.

Modezar im Nachthemd

Karl Lagerfelds seltsames Zeichen-Outfit

Berlin - In der Öffentlichkeit sieht man Modedesigner Karl Lagerfeld immer in auf Linie geschnittenen schwarzen Anzügen. Zum Zeichnen schlüpft er jedoch gerne in ein bequemes Outfit.

Er zeichne am liebsten in Paris oder Monaco und „trage dabei eines meiner weißen Nachthemden, die danach gut für die Schmutzwäsche sind“, sagte der 74-Jährige der Zeitschrift „Bunte“. Zum Malen benutze er gerne Kajalstifte und Lidschatten, die er in einem extra angefertigten Koffer aufbewahre.

Karl Lagerfeld eröffnet Boutique in Paris

Karl Lagerfeld eröffnet Boutique in Paris

Warum er ein Talent für das Zeichnen habe, wisse er aber nicht. „Ich zeichne, wie ich atme. Beides lässt sich nicht erklären.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare