Karl Moik: Herzattacke beim Karneval

- Hamburg - Der Volksmusikmoderator Karl Moik hat am Rosenmontag in Köln eine Herzattacke erlitten und musste sich einer Bypass-Operation unterziehen. Das teilte sein Sprecher mit.

Nach Auskunft der Kölner Ärzte habe der 65-Jährige den Eingriff gut überstanden und befinde sich auf dem Wege der Besserung. Moik hatte in der Domstadt an einer Karnevalveranstaltung teilgenommen. <P>Die nächste Ausgabe der ARD-Show "Musikantenstadl" am 6. März in Seefeld (Tirol) wird Moik nicht moderieren können. Die Sendung falle aber nicht aus. Die Interpreten sollen selber durch das Programm führen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sterne stehen nicht richtig: „Cobra 11“-Star verschiebt Hochzeit 
Eigentlich war die Hochzeit von „Alarm für Cobra 11“-Star Erdogan Atalay (50) und seiner Verlobten (40) für den 7. Juli geplant. Doch daraus wird erstmal nicht, da die …
Sterne stehen nicht richtig: „Cobra 11“-Star verschiebt Hochzeit 
Trollpenis in Norwegen abgehackt
Die Skandinavier sind lustige Leute. Und sie haben komische Wahrzeichen.
Trollpenis in Norwegen abgehackt
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Ein Held in Eier-Gestalt verzückt seit einigen Jahren seine Fans in Japan. Nun könnte ein weltweiter Siegeszug folgen.
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab

Kommentare