+
Karl Moik

"Ich lag im Koma"

Karl Moik: Nach Herzinfarkt 15 Kilo abgenommen

Wien - Rund drei Monate nach seinem Herzinfarkt fühlt sich der langjährige "Musikantenstadl"-Moderator Karl Moik (75) nach eigenen Worten noch sehr schwach.

"Meine Muskeln müssen erst wieder aufgebaut werden. Ich bin heute zum ersten Mal 50 Meter gelaufen -mithilfe eines Rollators", sagte Moik der "Bild"-Zeitung vom Montag. Er habe 15 Kilogramm abgenommen.

Der Österreicher war nach dem Rosenmontagsumzug in einem Kölner Hotel kollabiert. Seine Frau habe den Notarzt gerufen. "Ich lag im Koma, kann mich an nichts erinnern. Wochenlang nur schwarze Nacht, nichts! Erst seit zwei Wochen bekomme ich langsam wieder mit, was um mich herum passiert", sagte Moik dem Blatt. Der Fernseh- und Volksmusikstar, der schon 2004 beim Karneval einen Herzinfarkt erlitten hatte, wird in einer Reha-Klinik in Österreich behandelt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Bundesliga-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
Die Bayern siegen im Auftaktspiel der neuen Bundesligasaison, das ZDF punktet mit der Live-Übertragung. Auf großes Zuschauerinteresse stoßen aber auch Berichte über den …
Bundesliga-Auftakt: Fast acht Millionen sehen Bayern-Sieg
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Vicky Leandros blickt auf eine mehr als fünfzigjährige Karriere mit über 55 Millionen verkauften Tonträgern zurück. Und auch in nächster Zeit stehen viele Termine im …
Deutsche Ikone von Korfu: Vicky Leandros wird 65 Jahre
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart

Kommentare