Karl-Heinz Rumennigge: Affäre mit einer 30-Jährigen

- München - Die Meisterschaft bei einem Wettkampf in Sachen Treue hätte der FC Bayern wohl längst verspielt. Nach dem Seitensprung von Trainer Ottmar Hitzfeld und der partnerschaftlichen Neuorientierung von Torwart Oliver Kahn soll nun auch der Vorzeige-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge (48) seine Frau Martina (46), mit der er zusammen fünf Kinder hat, mit einer 30-Jährigen betrogen haben.

<P>Berichten aus der Boulevard-Presse zufolge soll Rummenigge seit dreieinhalb Jahren eine Affäre mit einer 30-jährigen Münchnerin unterhalten. Die beiden sollen sich mehrmals pro Woche treffen. Auf die Frage der Boulevard-Zeitschrift "die aktuelle", ob er eine Geliebte habe, sagte Rummenigge: "So spontan kann ich dazu nichts sagen. Ich werde mich zu gegebener Zeit dazu äußern."</P><P>Martina Rummenigge ließ am Sonntag folgende Erklärung verbreiten: "Ich weiß, dass mein Mann ein Liebesverhältnis über einen gewissen Zeitraum hatte, das inzwischen beendet ist. Wir werden uns deshalb nicht trennen." Vor allem der Wunsch, die Familie zu erhalten, soll Martina Rummenigge veranlasst haben, weiterhin zu ihrem Mann zu stehen: "Ich kann ja nicht gehen. Wegen der Kinder."   </P> 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare