+
Keine Chance gegen Karneval: Heidi Klum

Karneval schlägt Heidis Topmodels

Berlin - Heidi Klum sucht Topmodels, wieder einmal. Die erste Show der sechsten Staffel von “Germany's next Topmodel" hatte am Donnerstagabend harte Konkurrenz. Wer die Models überholte:

Aller Anfang ist schwer, das galt am Donnerstagabend auch für den Auftakt der ProSieben-Show “Germany's next Topmodel“. Die erste Folge der neuen Staffel, in der Chefjurorin Heidi Klum und ihre Kollegen junge Damen auf den Laufsteg und ins Modegeschäft bringen wollen, sahen nach Senderangaben ab 20.15 Uhr 2,89 Millionen Zuschauer (9,3 Prozent Marktanteil). Mit 18,5 Prozent beim jüngeren Publikum zwischen 14 und 49 Jahren lag der Marktanteil aber deutlich über dem Senderschnitt von elf Prozent.

Sieger des Abends war der Karneval. Die ZDF-Show “Mer losse d'r Dom in Kölle“ interessierte 5,38 Millionen Menschen (17,3 Prozent), im jüngeren Segment verbuchte die Sendung jedoch nur 4,0 Prozent.

dpa

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

"Germany's next Topmodel": Das wurde aus den Siegerinnen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare