+
Heidi Klum macht ein Geheimnis aus ihrem Halloween-Kostüm. Foto: Paul Buck

Karneval stählte Klum für Halloween

New York (dpa) - Topmodel Heidi Klum (42) denkt monatelang über ihr Halloween-Kostüm nach und ist vom deutschen Karneval für das Verkleidungsfest trainiert.

"Karneval war immer eine große Sache", teilte die Moderatorin ("Germany's Next Topmodel") der Deutschen Presse-Agentur mit. "Es gehört einfach zu meiner Heimat", verriet Klum, die aus Bergisch Gladbach bei Köln stammt. In ihrer Familie sei Karneval zelebriert worden, zudem habe es oft Motto-Partys gegeben. "Meine Mutter hat sogar immer die Kostüme für uns alle selber genäht."

Kostümieren sei ihr sehr wichtig - es gebe "nur ganz oder gar nicht! Halbherzig rangehen funktioniert nicht." Bei ihrer 16. großen Halloween-Party am Samstag in New York will Heidi Klum die Gäste wieder überraschen. Ihr Kostüm verrät sie deshalb vorab nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare