+
Heidi Klum macht ein Geheimnis aus ihrem Halloween-Kostüm. Foto: Paul Buck

Karneval stählte Klum für Halloween

New York (dpa) - Topmodel Heidi Klum (42) denkt monatelang über ihr Halloween-Kostüm nach und ist vom deutschen Karneval für das Verkleidungsfest trainiert.

"Karneval war immer eine große Sache", teilte die Moderatorin ("Germany's Next Topmodel") der Deutschen Presse-Agentur mit. "Es gehört einfach zu meiner Heimat", verriet Klum, die aus Bergisch Gladbach bei Köln stammt. In ihrer Familie sei Karneval zelebriert worden, zudem habe es oft Motto-Partys gegeben. "Meine Mutter hat sogar immer die Kostüme für uns alle selber genäht."

Kostümieren sei ihr sehr wichtig - es gebe "nur ganz oder gar nicht! Halbherzig rangehen funktioniert nicht." Bei ihrer 16. großen Halloween-Party am Samstag in New York will Heidi Klum die Gäste wieder überraschen. Ihr Kostüm verrät sie deshalb vorab nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“

Kommentare