+
Schauspielerin Karoline Herfurth führte bei "SMS für Dich" auch Regie. Foto: Gregor Fischer

Karoline Herfurth gibt Tipps bei Liebeskummer

Berlin (dpa) - Schauspielerin Karoline Herfurth (32) hält nicht viel von Selbstdisziplin bei Liebeskummer. "Man sollte alles machen, was einem guttut - natürlich im Rahmen der rechtlichen Grenzen", sagte Herfurth dem Berliner Boulevard-Blatt "B.Z." (Sonntag).

"Auch besoffene Anrufe oder Nachrichten auf der Mailbox sind okay." Das beste Mittel gegen Herzschmerz sei es, total nett zu sich selbst zu sein. "Bei Liebeskummer esse ich auch mal zwei Packungen "Ben & Jerry's" oder gucke die ganze Nacht irgendwelche Serien durch."

Für ihr Regie-Debüt "SMS für dich", das am 15. September in die Kinos kommt, hat Herfurth den gleichnamigen Roman der Schriftstellerin Sofie Cramer adaptiert. Auch die Hauptrolle der verzweifelt um ihren toten Freund trauernden Clara hat die Berlinerin übernommen. Flankiert wird sie im Film von Schauspielern wie Friedrich Mücke, Frederick Lau und Nora Tschirner.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Olivenöl kann Faltenbildung vorbeugen
Feuchtigkeitsspendend, Haar- und Hautpflegend - Olivenöl findet sich nicht nur in der Küche, sondern auch in verschiedenen Kosmetikprodukten. Der natürliche Inhaltsstoff …
Olivenöl kann Faltenbildung vorbeugen
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Kate Upton wurde kürzlich vom Magazin Maxim zur „heißesten Frau der Welt“ gewählt. Jetzt gibt das schöne Curvey-Model auf Instagram preis: Sie ist schwanger.
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
„Zu dünn“ finden die einen, „du siehst Klasse aus“ sagen die anderen: Jenny Elvers neuer Instagram-Post aus dem Urlaub sorgt wieder für Gesprächsstoff.
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
Léa Linster über Kalorien und Glück
Die Sterneköchin aus Luxemburg spricht sich gegen Stress am Esstisch aus. Sich bei der Nahrungsaufnahme ständig zu mäßigen, sei sicher nicht gesund, sagt sie.
Léa Linster über Kalorien und Glück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.