Karsten Speck tritt Haftstrafe an

- Berlin - Der Schauspieler Karsten Speck ("Hallo Robbie") hat seine Haftstraße wegen Betrugs in Berlin angetreten. Der 45Jährige habe sich am Donnerstag gegen 14.00 Uhr in der Anstalt Hakenfelde zum Haftantritt gemeldet, teilte die Berliner Justizverwaltung auf Anfrage mit. Hakenfelde ist eine Anstalt des offenen Vollzugs.

Speck war im November 2004 vom Landgericht Dortmund wegen millionenschweren Betrugs im Zusammenhang mit Immobiliengeschäften zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden. Der Fernseh- und Bühnenstar hatte gestanden, 1996 Investoren für Bauprojekte angeworben zu haben, obwohl er wusste, dass seine Geschäftspartner das Geld zweckentfremden könnten. Den Betrogenen entstand laut Staatsanwaltschaft ein Schaden von rund einer Million Euro.

Das Gericht hatte aber erlaubt, dass Speck die Haft erst jetzt antreten muss. Während des Aufschubs wurde die 5. Staffel der ZDF-Serie "Hallo Robbie" auf der Insel Rügen abgedreht. Bei sofortiger Vollstreckung der Strafe hätte Speck nicht nur seinen Honararanspruch verloren, sondern sich auch gegenüber der Produktionsfirma schadenersatzpflichtig gemacht. Speck wollte die Haft in Berlin wegen der Nähe zu seiner Familie absitzen.

Zunächst müsse jetzt für Speck ein Haftplan erarbeitet und geprüft werden, ob er am offenen Vollzug teilnehmen kann, hieß es in der Justizverwaltung. Beim offenen Vollzug können die Gefangenen tagsüber die Anstalt verlassen, um zu arbeiten. Abends müssen sie wieder einrücken. Speck ist laut Angaben in einem Nebenhaus der Anstalt Hakenfelde untergebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe

Kommentare