+
Katarina Witt hat auf der Buchmesse zu tun. 

Neues Buch

Katarina Witt: Keine Angst vor dem 50. Geburtstag

Frankfurt/Main - Katarina Witt bereitet ihr 50. Geburtstag am 3. Dezember keine schlaflosen Nächte: "Ich habe kein Problem damit. Die Fuffzig von heute ist die neue 30."

Hat die 49-Jährige irgendwelche Schönheitsgeheimnisse? "Ich muss schon ein bisschen Sport machen und ich lebe auch relativ gesund, aber vor allem hab' ich eine ganz, ganz positive Lebenseinstellung und einfach ein sehr schönes Leben. Und dann strahlt man das auch aus."

Auf der Buchmesse warb Witt für ihr neues Buch "So viel Leben!" (Edel), das am 9. November erscheint. "Wenn man ein halbes Jahrhundert auf der Erde weilt, bot sich das einfach an", sagte sie. Es ist angekündigt als Zusammenstellung von Bildern und Dokumenten aus Witts Leben, von ihr ausgesucht und kommentiert. Nach "Meine Jahre zwischen Pflicht und Kür" (1994) wird es ihr zweites in Deutschland erscheinendes autobiografisches Buch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
Kim Kardashian im blütenweißen Bikini vor einer Bergkulisse. Eigentlich ein Leckerbissen für ihre Fans. Wäre da nicht ihr merkwürdiger Kommentar dazu... 
Kim Kardashian postet heißes Bikinibild - ihr Kommentar dazu verärgert die Fans 
ZDF-Serien geben den Ton an
Sommerwetter in Deutschland - entsprechend gering war die Resonanz auf das Fernsehprogramm am Freitagabend. Am besten lief es noch für die ZDF-Krimiserien.
ZDF-Serien geben den Ton an
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Jutta Speidel ist als Schauspielerin bekannt. Neben ihrem Beruf setzt sich die 64-Jährige für obdachlose Mütter und Kinder an. Ihr Engagement begann mit einer Autopanne.
Zufall führte zum Einsatz für obdachlose Frauen
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte
Otto plaudert aus dem Nähkästchen: In den 70er Jahren wohnte er mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen zusammen. Beide hätten ihn oft nachts nicht schlafen …
Als Otto "Schnauze" rief - weil Udo nachts trommelte

Kommentare