+
Katarina Witt hat auf der Buchmesse zu tun. 

Neues Buch

Katarina Witt: Keine Angst vor dem 50. Geburtstag

Frankfurt/Main - Katarina Witt bereitet ihr 50. Geburtstag am 3. Dezember keine schlaflosen Nächte: "Ich habe kein Problem damit. Die Fuffzig von heute ist die neue 30."

Hat die 49-Jährige irgendwelche Schönheitsgeheimnisse? "Ich muss schon ein bisschen Sport machen und ich lebe auch relativ gesund, aber vor allem hab' ich eine ganz, ganz positive Lebenseinstellung und einfach ein sehr schönes Leben. Und dann strahlt man das auch aus."

Auf der Buchmesse warb Witt für ihr neues Buch "So viel Leben!" (Edel), das am 9. November erscheint. "Wenn man ein halbes Jahrhundert auf der Erde weilt, bot sich das einfach an", sagte sie. Es ist angekündigt als Zusammenstellung von Bildern und Dokumenten aus Witts Leben, von ihr ausgesucht und kommentiert. Nach "Meine Jahre zwischen Pflicht und Kür" (1994) wird es ihr zweites in Deutschland erscheinendes autobiografisches Buch.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Hat der legendäre Maler Salvador Dalí eine Tochter? 30 Jahre nach seinem Tod soll diese Frage nun geklärt werden. Ein historischer Moment in Spanien.
Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Skandal-Rapperin Schwesta Ewa war acht Monate in Untersuchungshaft. Jetzt ist die 32-Jährige auf freiem Fuß und erregt in den sozialen Netzwerken mit einem Clip gleich …
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Neue Liebes-Gerüchte um Pamela Anderson (49) kochen hoch. Zwischen der Ex-“Baywatch“-Star und einem 18 Jahre jüngeren Fußballstar soll etwas laufen. 
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt
In den nächsten Jahren kommt die Britische Königin den Steuerzahler einiges zu kosten. Die Ausgaben des Staates werden sich beinahe verdoppeln.
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt

Kommentare