+
Catherine, Herzogin von Cambridge, absolvierte ihren ersten Solo-Auftritt mit Bravour.

Kate absolviert charmant Solo-Auftritt beim Militär

Aldershot - Catherine, Herzogin von Cambrigde, absolviert derzeit die Aufgaben einer Prinzession bravourös. Zum St. Patrick's Day meisterte Kate elegant und charmant ihren ersten Solo-Auftritt.

Catherine (30), Herzogin von Cambridge, lächelt sich dieser Tage von einem Termin zum nächsten: Am Samstag absolvierte Kate am St. Patrick's Day, der dem Schutzpatron und Missionar der Iren gewidmet ist, elegant und charmant ihren ersten Solo-Auftritt beim Militär. Am Donnerstag hatte sie noch als Olympia-Botschafterin am Hockey-Schläger eine sportliche Figur abgegeben.

William und Kate in Kalifornien

William und Kate in Kalifornien

Am südenglischen Militärstützpunkt Aldershot begrüßte sie in einem extra für diesen Anlass gekauften irisch-dunkelgrünen Mantelkleid (von Designerin Emilia Wickstead) die Irish Guards bei der traditionellen Parade zum St. Patrick's Day. Die knallroten Uniformen sind Kate gut bekannt: Prinz William trug eine solche zu ihrer Hochzeit. Die Irish Guards sind eines der Leibregimenter von Queen Elizabeth II. - vor allem die „Bärenfellmützen“-Träger sind bekannt, die beispielsweise am Buckingham Palast Wache stehen. Es gibt aber auch dezentere Kappen bei der Garde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare