+
Herzogin Kate besuchte ein Zentrum der Organisation "Action on Addiction". Foto: Facundo Arrizabalaga

Britische Royals

Kate besucht Ausbildungszentrum für Suchtkranken-Berater

London (dpa) - Herzogin Kate hat ein Ausbildungszentrum für Suchtkranken-Berater besucht. Die 33-Jährige plauderte bei der Visite in Warminister westlich von London am Donnerstag mit Lehrern und Schülern.

In dem Zentrum der Organisation "Action on Addiction" (Handeln gegen die Sucht) werden auch junge Leute ausgebildet, die selbst früher Drogen genommen haben. "Es muss hart für sie sein, mit Patienten zu reden, die ähnliche Erfahrungen machen", sagte Kate. Die zweifache Mutter besucht öfter soziale Einrichtungen und interessiert sich für das Drogenproblem.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare