+
Herzogin Kate besuchte ein Zentrum der Organisation "Action on Addiction". Foto: Facundo Arrizabalaga

Britische Royals

Kate besucht Ausbildungszentrum für Suchtkranken-Berater

London (dpa) - Herzogin Kate hat ein Ausbildungszentrum für Suchtkranken-Berater besucht. Die 33-Jährige plauderte bei der Visite in Warminister westlich von London am Donnerstag mit Lehrern und Schülern.

In dem Zentrum der Organisation "Action on Addiction" (Handeln gegen die Sucht) werden auch junge Leute ausgebildet, die selbst früher Drogen genommen haben. "Es muss hart für sie sein, mit Patienten zu reden, die ähnliche Erfahrungen machen", sagte Kate. Die zweifache Mutter besucht öfter soziale Einrichtungen und interessiert sich für das Drogenproblem.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben

Kommentare