Kate Hudson: Erstaunliche Namenswahl für ihr Kind

Los Angeles - Der 9. Juli war für Kate Hudson und Matthew Bellamy ein ganz besonderer Tag. Ihr erstes gemeinsames Kind kam zur Welt. Nach langen überlegen gaben die stolzen Eltern nun den Namen ihres Sohnes preis.

Die Schauspielerin Kate Hudson hat ihr zweites Kind zur Welt gebracht. Ihre Sohn Ryder Russell Robinson aus der Beziehung mit Chris Robinson hat nun einen kleinen Bruder bekommen. Ihr Verlobter und Vater des Kindes, Sänger Matthew Bellamy, twitterte am Donnerstag den Namen des Babys: Der Kleine heißt "Bingham (Bing) Hawn Bellamy". Zusätzlich erklärte Bellamy auch gleich die Bedeutung des kuriosen Namens.

Die schönsten Baby-Bäuche

Bingham ist der Mädchenname von meiner Mutter, die Kurzform "Bing" dagegen eine Hommage an Kate's Großvater Bing Russell. Hawn bezieht sich auf Kate's Mutter, Die Hollywood-Schauspielerin Goldie Hawn. "Familienbande überall", teilt der stolze Vater mit.

ls

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare