Kate Moss
1 von 10
Kate Moss msicht seit einem Vierteljahrhundert die Modeszene auf. Zu ihrem 40. Geburtstag blicken wir auf die wichtigsten Stationen ihres Lebens zurück.
Kate Moss
2 von 10
1974: Am 16. Januar wird Kate Moss in Addiscombe/Croyden, einem Vorort von London geboren. Ihre Mutter Linda verkauft Haarpflegeprodukte, ihr Vater Peter arbeitet als Reisekaufmann.
Kate Moss
3 von 10
1988: Im Alter von 14 Jahren wird sie auf dem Flughafen JFK in New York von der Modeagentin Sarah Doukas entdeckt.
Kate Moss
4 von 10
1993: Mit der Kampagne für das Parfüm „Obsession“ des Modelabels Calvin Klein feiert sie ihren Durchbruch. In den Jahren darauf modelt sie unter anderem für Dolce & Gabbana und Versace.
Kate Moss
5 von 10
1994: Moss kommt mit dem Schauspiel-Star Johnny Depp zusammen. Nach vier Jahren trennt sich das Paar.
Kate Moss
6 von 10
2005: Auf Fotos aus einem Londoner Plattenstudio ist Moss beim Schnupfen einer weißen Substanz zu sehen. Zu dem Zeitpunkt ist sie mit dem britischen Rocksänger Pete Doherty zusammen. Um einen Strafprozess kommt Moss mangels Beweisen herum. Wegen der „Kokain-Fotos“ scheint ihre Karriere aber so gut wie beendet.
Kate Moss
7 von 10
2005: Nach dem Drogen-Skandal lässt sich Moss in einer Klinik in den USA behandeln. Wenige Monate später feiert sie ihr Comeback - unter anderem auf der Titelseite der britischen Modezeitschrift Vogue und im Pirelli-Kalender.
Kate Moss
8 von 10
2007: Mit großem Erfolg bringt sie ihre erste eigene Modekollektion in die Läden.

Topmodel

Kate Moss wird 40: Ihre Karriere in Bildern

26 Jahre ist es her, dass Kate Moss auf dem New Yorker John F. Kennedy-Flughafen entdeckt wurde. Das erfolgreiche Topmodel gilt als die Verkörperung des "Heroin Chic".

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Schuhmode für die kalten Tage
Sie heißen Sock Boots, Slouch Boots und Western Boots - die Trendstiefel der Saison. Aber keine Sorge, in der englischaffinen Modebranche entwickelt sich im Herbst und …
Schuhmode für die kalten Tage
Federn werden zum Hingucker
Beiwerk ist fast schon der falsche Begriff für diesen Trend: Federn am Schmuck, an Schuhen, an Taschen und nicht zuletzt als Zierde an Kleidern, Mänteln und Oberteilen …
Federn werden zum Hingucker
Eine Million Fans bei der Street Parade in Zürich
Die Street Parade ist eine der weltgrößten Musik-Parties. Die Besucher zeigten auch dieses Jahr viel Glitzer und Haut. Doch hinter der schrillen Party steckt auch eine …
Eine Million Fans bei der Street Parade in Zürich
Frauen sollen Statements setzen
Die aktuelle Mode appelliert an das Selbstbewusstsein der Frauen und lädt sie ein, bei der Auswahl von Kleidung noch mutiger zu werden. Dazu holt sie Elemente aus den …
Frauen sollen Statements setzen