+
Eine in Paris geplante Ausstellung zu Ehren von Kate Moss (35) ist geplatzt.

Kate-Moss-Ausstellung ist geplatzt

Paris - Enttäuschung für Fans des britischen Supermodels Kate Moss: Eine in Paris geplante Ausstellung zu Ehren der 35- Jährigen ist vorerst geplatzt.

Das Museum für dekorative Künste begründete die vorläufige Absage am Mittwoch mit Geldproblemen. Es hätten sich bislang nicht genügend Sponsoren gefunden, hieß es. Die Schau hätte eigentlich Mitte November beginnen und einen Rückblick auf die mittlerweile 20-jährige Karriere der Britin geben sollen. Nun wird es frühstens 2011 eine Ausstellung geben.

Kate Moss gilt als eines der erfolgreichsten Models der vergangenen Jahrzehnte. Die Britin wurde bereits im Alter von 14 Jahren für den Laufsteg entdeckt. Schnell stieg sie in die Riege der Supermodels auf. Sie trat unter anderem für Gucci, Calvin Klein, Dolce & Gabbana, Versace, Chanel und Dior auf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Kommentare