Kate Moss fahndet noch immer nach ihrem Gepäck

London - Kate Moss (34) vermisst noch immer ihr Gepäck, das vor zwei Wochen auf dem Flug nach Los Angeles verlorenging. Ursache war das Gepäck-Chaos im neuen Terminal des Flughafens Heathrow.

Wie die "Sun" in ihrer Onlineausgabe berichtet, ist Kate inzwischen nach London zurückgekehrt, von ihren Louis-Vuitton-Taschen fehlt aber noch immer jede Spur. Die Fluggesellschaft British Airways zahlte Moss zwar 10 000 Pfund (rund 12 400 Euro) Entschädigung, der Verlust ist aber wesentlich höher: Moss' Gepäck enthält Prototypen für ihre neue Topshop-Kollektion und ein Armband, das allein schon 10 000 Pfund wert ist.

Moss wollte es ihrer Freundin Fran Cutler zum Geburtstag schenken. Angeblich lässt Moss nun ihre Assistentin nach den Taschen fahnden, aber bisher haben auch deren Telefonate nichts gebracht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare