Kate Moss hielt britischen Oppositionschef für Klempner

London - Supermodel Kate Moss (33) hat den britischen Oppositionspolitiker David Cameron (41) für einen Klempner gehalten. Der wusste nach dem Gespräch nicht, ob er sich freuen oder ärgern sollte.

Weil er bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung nicht wusste, über was er mit Moss reden sollte, habe er sich für ein Gespräch über die Flut im Sommer in England entschieden, sagte Cameron dem Fernsehsender ITV. Daraufhin habe Moss nach seiner Telefonnummer gefragt, um ihn im Falle eines Wasserschadens kontaktieren zu können. "Sie hat gesagt: "Mein Gott, Sie hören sich wie ein nützlicher Bursche an"."

Später sei er im Zwiespalt gewesen, ob das Gespräch nun Anlass zur Freude oder zum Weinen gewesen sei, sagte der konservative Politiker. "Die gute Nachricht ist, dass ich Kate Moss getroffen habe und sie meine Telefonnummer wollte. Die schlechte, dass sie denkt, ich habe etwas mit Abflüssen zu tun."

Das britische Model besitzt ein Haus in Camerons Wahlkreis in der Grafschaft Oxfordshire, die im Sommer von einer verheerenden Flut heimgesucht wurde. Cameron hatte Moss auf einen überfluteten Pub angesprochen, in den das Topmodel gern geht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry tritt mit Meghan Markle öffentlich auf
Noch saßen sie nicht nebeneinander, aber der öffentliche Auftritt von Prinz Harry und seiner Freundin bei den Invictus Games in Kanada wird von der britischen Presse …
Prinz Harry tritt mit Meghan Markle öffentlich auf
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare