Kate Moss trennt sich von Pete Doherty

London - Supermodel Kate Moss hat dem drogenabhängigen Skandalrocker Pete Doherty den Laufpass gegeben. Obendrein habe die 33-jährige Schönheit Wächter engagiert, die ihr den 28-jährigen Ex-Freund vom Leib halten sollen, berichtete die Zeitung "Daily Mirror". "Es ist absolut aus zwischen Kate und Pete", zitierte die Zeitung einen Freund der beiden.

Zudem veröffentlichten britische Medien Fotos von Möbelträgern, die unter anderem Dohertys Gitarren und sein Piano aus dem Haus von Kate Moss abtransportierten. Am letzten Wochenende sollen sich die beiden heftig gestritten haben. Auslöser war angeblich, dass Doherty nach einer Nachtclubparty mit zwei Mädchen verschwunden und dabei von Paparazzi fotografiert worden war.

In anderen Berichten hieß es, der Junkie-Rocker habe Schluss gemacht. "Ich brauche meinen Freiraum", habe er erklärt. Erst im Juni hatte der Sänger der Babyshambles zum wiederholten Mal angekündigt, Moss bald zu heiraten. Dafür werde er sich von seiner Drogenabhängigkeit befreien. Am Dienstag war Doherty vor einem Londoner Gericht nur knapp einer Haftstrafe entgangen. Ihm wurde eine letzte Frist bis spätestens zum 7. August für den Beginn einer Entziehungskur gesetzt. Andernfalls muss er wegen des Besitzes von Drogen ins Gefängnis.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was die tägliche Hautreinigung und das Peelen bringt
An die Gesichtshaut kommt nur Wasser und Seife? Besser nicht! Seife kann hier den Säureschutzmantel der Haut verändern. Wichtig ist aber die tägliche Reinigung durchaus …
Was die tägliche Hautreinigung und das Peelen bringt
Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Imprägniermittel können Schuhe und Kleidung gegen Schmutz und Dreck schützen. Doch Verbraucher müssen bei der Anwendung einige Dinge beachten.
Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben

Kommentare