Kate Moss verkauft ihr Haus in London

London - Kate Moss (33) versucht offensichtlich, sämtliche Erinnerungen an Pete Doherty loszuwerden. Wie der "Mirror" in seiner Onlineausgabe berichtet, will sie ihr viktorianisches Haus in London verkaufen, in dem sie viel Zeit mit dem Musiker verbracht hat.

Das dreistöckige Haus im noblen Stadtteil St. Johns Wood ist für 3,25 Millionen Pfund (4,65 Mio Euro) auf dem Markt.

Es sei ein "charmanter und malerischer Zufluchtsort", beschreibt die Maklerfirma das Haus. Moss' ehemaliges Schlafzimmer sei pastellrosa gestrichen, habe Holzfußboden und einen begehbaren Wandschrank, heißt es. In der Mitte stehe ein großes Mahagoni-Bett. Kate soll in letzter Zeit bei verschiedenen Freunden, unter anderem Davina Taylor und Rhys Ifans gewohnt haben. Angeblich hat sie inzwischen ein neues Haus gekauft, das 7 Millionen Pfund (10 Mio Euro) gekostet hat und ebenfalls in St. Johns Wood liegt.  (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare