1. Startseite
  2. Boulevard

Kate gratulierte Camilla nicht zu ihrem zukünftigen Titel: Das könnte dahinterstecken

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Herzogin Camilla soll später den Titel als Königsgemahlin tragen dürfen, wie die Queen bekannt gab. Herzogin Catherine verzichtete auf Glückwünsche.

London - Es ist offiziell: Wenn Prinz Charles König wird, darf sich seine Ehefrau Camilla auch Königin nennen. Genauer gesagt: Königsgemahlin. Das gab Queen Elizabeth nun in einem Statement bekannt. Insider hatten sich dazu geäußert, diese Idee würde schon länger in der Schublade liegen, man habe auf den richtigen Moment gewartet. Der war nun mit dem 70. Thronjubiläum Elizabeths gekommen.  „Es ist mein aufrichtiger Wunsch, dass Camilla, wenn die Zeit dafür gekommen ist, als ‚Queen Consort‘ bekannt sein wird“, so die Monarchin. Und nicht nur das: Camilla Parker Bowles, Herzogin von Cornwall, soll auch die besondere Krone der Queen an der Krönung aufbekommen.

Herzogin Camilla bei Charles-Krönung auch „Queen Consort“

Eine große Ehre für Canilla, aber auch für Charles. Da Camilla für die Trennung von Charles und Diana verantwortlich war, war die Verbindung des Paares nicht immer gerne gesehen. In Beliebtheitsrankings bekam Charles Gemahlin immer wieder den hintersten Platz nach den anderen Royals des britischen Königshauses. Die Diskussion, ob Camilla eventuell als erste Ehefrau des Königs den Titel nicht tragen würde, wurde öfters geführt.

Prinz Charles und Herzogin Camilla „berührt und geehrt“ - Prinz William und Herzogin Kate verzichteten auf Glückwünsche

Camilla und Kate bei der „Trooping the Colour Parade“ in London.
Camilla wurde eine Ehre der Queen zuteil. © Dominic Lipinski/dpa/picture alliance

Charles und Camilla veröffentlichten auf die Ehrung der Queen hin ein Statement, sie seien „berührt und geehrt“ von der Geste. Neben den Betroffenen selbst gratulierten aber natürlich auch zahllose Fans und andere Royals. Eine fehlt in dieser Reihe jedoch: Herzogin Catherine. Sie und Prinz William teilten das schriftliche Statement Queen Elizabeths zwar auch auf ihrem Twitter-Kanal, ließen es aber unkommentiert. Keine Worte der Gratulation. Keine persönliche Anmerkung.

Von einigen Fans wird dies als Zeichen fehlender Anerkennung gewertet. Doch möglicherweise ist das distanzierte Verhalten auch ein geschickter Schachzug, wie die Daily Mail vermutet. Denn William ist bekanntlich Thronfolger nach Charles und auch Kate würde dabei der Titel als „Queen Consort“ zustehen. In diesem Moment richtete Herzogin Catherine aber das Scheinwerferlicht rein auf Camilla und zollte ihr damit Respekt. Kate soll mit Camilla aber ein enges Verhältnis haben und sich sehr für ihre Schwiegermutter freuen. (jh)

Auch interessant

Kommentare