+
Prinz William und seine Kate erwarten erneut Nachwuchs.

Nachwuchs im Königshaus

Briten sicher: Kate bekommt keinen "Walter"

London - Das nächste Baby von Prinz William (32) und seiner Frau Kate (32) wird ein Junge - darauf tippen zumindest die Briten. Auch beim Namen des royalen Nachwuchses gibt es bereits Favoriten.

Die Ankündigung des britischen Königshauses am Montag, dass ein neues „Royal Baby“ auf dem Weg ist, hat bei den Wettbüros Geschäftigkeit ausgelöst. Vor allem, wenn es um den Namen geht, wollen viele einen Einsatz machen. Wenn es um das Geschlecht des Kindes geht, ist die Tendenz eindeutig. 65 Prozent der Wetten wurden darauf abgegeben, dass es wieder ein Junge wird. Prinz William und seine Frau Kate hatten vor 13 Monaten ihren ersten Sohn, George, bekommen.

Auch beim Namen des royalen Nachwuchses gibt es bereits klare Favoriten. Nach Charles rangieren Charlotte, Henry, Elizabeth und Victoria unter den „Top Five“ - alles Namen bisheriger Herrscher in der britischen Geschichte. Auf Shaun, Olympia und Walter wollen nicht so viele ihr Geld verwetten.

Doch auch wenn es ein Mädchen wird - der Nachwuchs trägt die Bürde des Zweitgeborenen, und das sorgt zumindest bei der britischen Zeitung „The Times“ für Bekümmerung. Der kleine Bruder oder die kleine Schwester eines zukünftigen Königs zu sein bedeute, seine Rolle im universellen Geschwisterdrama vor den Augen der Öffentlichkeit zu spielen, schreibt das Blatt in seiner Dienstagsausgabe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
In letzter Zeit wurde der Sänger wieder öfter an der Seite von Noch-Ehefrau Sarah Lombardi gesehen. Die Gerüchteküche brodelte - doch ein Happy-End folgt nicht! 
Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Das Mädchen mit dem Namen Gio Grace ist das zweite Kind des Paares. 2016 kam ihr erstes Baby mit dem Namen Dusty Rose Levine zur Welt.
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Der ZDF-Satiriker hatte sich über die Sprache des AfD-Politikers Dieter Amann lustig gemacht und damit für viel Trubel gesorgt. Nun entschuldigte er sich bei ihm und …
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten
Eigentlich wollte der "Breaking Bad"-Star Polizist werden. Dazu belegte er extra einen Schnupperkurs bei den Pfadfindern, der ihn auf einem Trip unter anderem in …
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten

Kommentare