1. Startseite
  2. Boulevard

„Ist sie schwanger?“ Podcast erwähnt „große Neuigkeiten“ um Herzogin Kate

Erstellt:

Von: Michelle Brey

Kommentare

Herzogin Kate zu Besuch im National History Museum.
Eine Podcast-Folge ließ Fans von Herzogin Kate vermuten, sie sei erneut schwanger. © Kirsty O'connor/dpa

In einem Podcast ist die Rede von einer „großen Neuigkeit“ der Royals. Fans vermuteten sofort, dass Herzogin Kate erneut schwanger ist. Was steckt dahinter?

London / München - Die Royals sind in Großbritannien bekanntlich oft das große Thema. Kein Wunder also, dass es auch einen Podcast gibt: „Pod Save The Queen - Royal family news, interviews and fashion“. In der Folge vom 17. Juni 2021 sprachen Podcast-Host Ann Gripper und Russell Myers, Redakteur des Daily Mirror und Royal-Experte, über eine „große Neuigkeit“ aus dem Kensington Palast.

Kate und William: Britischer Podcast erwähnt „große Neuigkeit“ - und feuert Gerüchteküche an

Ist Herzogin Kate, Frau von Prinz William, etwa erneut schwanger? Das nahmen zumindest viele Royal-Fans an, als sie den Podcast hörten. Unbeabsichtigt feuerten Russel Myers und Ann Gripper die Gerüchteküche an. So sprach Myers zwar von einer großen Neuigkeit - konkreter durfte er jedoch noch nicht werden. Viel Spielraum also für Vermutungen der royalen Fans.

Eine Woche später (24. Juni) war die große Ankündigung schließlich erneut Thema in dem Podcast. Denn nicht nur viele Fans des britischen Königshauses kamen auf den Gedanken, dass Kate schwanger sei, sondern auch Ann Grippers Ehemann. Als sie die Podcast-Folge fertig aufgezeichnet hatten, erzählte Gripper, habe ihr Mann sie gefragt: „Sie ist nicht wieder schwanger, oder?“

„Ich dachte mir ‚Oh Gott!‘. Das ist mir nicht einmal in den Sinn gekommen, ich hätte nie gedacht, dass manche Leute denken könnten, es sei ein Baby“, sagte Gripper lachend. Auch Myers fragten Zuhörer, was es mit der Ankündigung auf sich hatte. „Einige Leute schrieben mir ‚Oh mein Gott, ist sie schwanger?‘ und ich dachte ‚Oh Herr, was habe ich getan?‘“, erzählte er in der Podcast-Folge.

Baby-News bei Kate und William? Fehlanzeige - „Denke, sie werden nicht mehr bekommen“

Denn auf Baby-News hatten Gripper und Myers in ihrem Podcast gar nicht anspielen wollen - weil es schlichtweg keine geben soll. „Ich denke, sie haben drei Kinder, sie werden nicht mehr bekommen“, so Gripper über Kate und William. Die große Neuigkeit in Bezug auf Herzogin Kate hatte mit einer erneuten Schwangerschaft letztlich auch gar nichts zu tun. Stattdessen kündigte Kate ihre „Royal Foundation Center for Early Childhood“ an. Für einen Lacher sorgte indess ihr Sohn Prinz George beim EM-Spiel von England gegen Deutschland.

Auch interessant

Kommentare