+
Catherine, Herzogin von Cambridge, und ihr Mann, Prinz William

Kate will sich für eigene Hilfswerke einsetzen

London - Kate, Herzogin von Cambridge, will sich wie einst Prinzessin Diana, die Mutter von Kates Ehemann Prinz William, ein eigenes Profil in Sachen Wohltätigkeit verschaffen.

Die 29-jährige wolle in eigener Regie und unabhängig von ihrem Mann die Schirmherrschaft über Wohlfahrtsorganisationen übernehmen und diese unterstützen, teilte das Büro von Prinz William im St.-James's-Palace am Sonntag mit. Sie werde die nächsten Monate damit verbringen, sich die geeigneten Organisationen auszusuchen, hieß es aus dem Palast.

William und Kate in Kalifornien

William und Kate in Kalifornien

Diana hatte Kinderhilfswerke und Organisationen im Kampf gegen den Krebs unterstützt, genauso wie Obdachlosenverbände und Hilfswerke für HIV-Opfer. Berühmt wurde sie für ihren Kampf gegen Landminen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare