+
Kate Winslet und Leonardo DiCaprio bei der Europapremiere von "Zeiten des Aufruhrs" in London .

Kate Winslet und DiCaprio bleiben auf dem Teppich

London - Filmpremiere mit zwei Ehemännern: Bei der Europapremiere von "Zeiten des Aufruhrs" in London schritt Kate Winslet (33) in einem Kleid von Designer Narciso Rodriguez mit ihrem Filmehemann Leonardo DiCaprio (34) über den roten Teppich.

Ihr Ehemann im richtigen Leben, Sam Mendes (43), führte Regie in der Verfilmung des Richard Yates-Romans. Die intimen Szenen vor der Kamera und damit vor den Augen von Winslets Ehemann hätten DiCaprio keine Probleme bereitet, meinte er . Es hätte sich alles sehr familiär angefühlt, zitiert ihn die Online-Ausgabe der "Times": "Eine etwas seltsame, verdrehte Familie", so der Hollywoodstar, der erstmals seit dem Liebesfilmerfolg "Titanic" wieder mit Winslet vor der Kamera stand.

Die britische Schauspielerin, die bei ihrer Dankesrede für zwei Golden Globes vor einer Woche vor Rührung ins Stocken geraten war, ist für ihre ausgezeichneten Rollen in "Zeiten des Aufruhrs" und "Der Vorleser" auch für die britischen Bafta-Awards nominiert. Auf die Frage, ob sie sich schon eine Rede überlegt habe, sagte Winslet, sie habe dafür noch keine Zeit gefunden, weil ihre Schwester am Wochenende ein Baby bekommen habe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare