+
Sie kann die Stirn noch runzeln: Kate Winslet.

Schauspielerin gegen Botox

Kate Winslet: "Bei mir soll es sich runzeln"

München - Oscar-Preisträgerin Kate Winslet hält nichts von Botoxspritzen und Lifting. "Mein Aussehen mit Injektionen und Operationen zu verändern, käme mir unehrlich vor."

Das sagte die 38 Jahre alte Britin und dreifache Mutter in einem Interview der Zeitschrift „freundin“ (Ausgabe 7. Mai). „Wenn sich bei mir etwas runzelt, soll es sich gerne runzeln“, bekannte sie. „Sorry, Leute, dass sich mein Gesicht noch bewegt.“

Mit 17 Jahren spielte Winslet 1994 die Hauptrolle im Kinofilm „Heavenly Creatures“, drei Jahre später machte sie die Rolle der Rose in „Titanic“ weltberühmt. Ihrem frühen Erfolg habe sie selbst aber nie getraut: „Deswegen liebe ich diesen Beruf immer noch so sehr. Ich bin vor jedem neuen Film total aufgeregt - sogar noch mehr als früher.“ In ihrem neuen Film „Labor Day“ spielt Winslet eine einsame Hausfrau und Mutter, die sich in einen Gangster verliebt. Der Film startet am Donnerstag in den Kinos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bericht: Modezar Otto Kern ist tot
Der international gefeierte Designer Otto Kern ist einem Medienbericht zufolge im Alter von nur 67 Jahren in seinem Haus in Monte Carlo gestorben.
Bericht: Modezar Otto Kern ist tot
Russische Schönheit wird wegen eines Makels kritisiert - mit ihrer Reaktion verblüfft sie alle
Sie ist Model und gilt als eine der schönsten Russinnen der Welt: Anastasia Reshetova. Doch trotz ihrer Schönheit wird sie jetzt für einen Makel kritisiert. Doch …
Russische Schönheit wird wegen eines Makels kritisiert - mit ihrer Reaktion verblüfft sie alle
Bülent Ceylan fordert Schuluniformen in Deutschland - aus traurigem Grund
Der Heavy-Metal-Fan und Comedy-Star Bülent Ceylan findet nicht nur auf der Bühne offene Worte - auch in Punkto Schuluniformen spricht er jetzt Tacheles. Das hat einen …
Bülent Ceylan fordert Schuluniformen in Deutschland - aus traurigem Grund
Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung
Der Modeschöpfer Harald Glööckler (52) machte aus zwei Panzern Kunstobjekte - den Importeur der Fahrzeuge hat das Amtsgericht Bensheim nun zu acht Monaten Haft auf …
Harald Glööckler gestaltet Panzer um - sein Importeur bekommt dafür die Quittung

Kommentare