+
Kate Winslet und David Kross in einer Szene des Films „Der Vorleser“.

Kate Winslet will nicht mehr so oft nackt spielen

New York - Hollywood-Schauspielerin Kate Winslet (33) will nicht mehr so oft nackt in Filmen zu sehen sein.

“Im Oktober werde ich 34. Mit Nacktheit kann ich nicht immer ungeschoren davonkommen. In “Der Vorleser“ gab es so viel davon, weil die Geschichte eben danach verlangte“, sagte Winslet dem US-Magazin “Harper's Bazaar“. “Aber die Leute haben jetzt genug von meinen Brüsten und meinem Po gesehen. Ich muss sie wieder verhüllen.“

Mit ihrem Körper sei sie bisher sehr sorgfältig umgegangen, sagte die Schauspielerin, die für ihre Rolle in “Der Vorleser“ einen Oscar erhielt. “Als die anderen alle unterwegs waren und sich volllaufen ließen, hab ich nicht mitgemacht. Ich habe gearbeitet“, erzählte die Mutter von zwei Kindern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Ihre große Zeit liegt rund 30 Jahre zurück. Da war Melanie Griffith ein echter Hollywood-Star. Schlagzeilen machte auch ihr Privatleben. An der Seite von Richard Lugner …
Melanie Griffith begleitet Lugner beim Opernball
Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein
Nach dem Tod der Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan sind weiterhin viele Fragen offen. Inzwischen hat sich auch Scotland Yard geäußert.
Cranberries-Sängerin: So schätzt Scotland Yard ihren Tod ein

Kommentare