+
Kate Middelton in ihrem Brautkleid

Kates Brautkleid wird im Buckingham-Palast ausgestellt

London - Das Brautkleid hat bei der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton für Furore gesorgt. Jetzt ist das Kleid von Alexander McQueen Designerin Sarah Burton im Buckingham Palast zu bewundern.

Vor der Hochzeit am 29. April war das Design monatelang Londons bestgehütetes Modegeheimnis. Besucher der Residenz der britischen Königin bekommen das detailreich von Hand mit Spitze und Applikationen verzierte Kleid nun von Samstag bis zum 3. Oktober im Ballsaal des Palastes zu sehen.

Kate, nun die Herzogin von Cambridge, hat sich für diesen Ausstellungsort entschieden, sagte Ausstellungskuratorin Caroline de Guitaut. “Ich glaube die Besucher werden wirklich erstaunt sein, wieviel Liebe zum Detail und Arbeit in dieses Kleid geflossen ist“.

“Die Schönheit (des Brautkleids) liegt wirklich im Detail“ sagte die Kuratorin. Gezeigt werden auch die Schuhe, der Brautschleier, die Tiara und Diamantohrringe, die von Catherine am Hochzeitstag getragen wurden. Hochzeitskuchen und Brautstrauß werden ebenfalls, allerdings als Nachbildungen, zu sehen sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Regierungschefin bringt Mädchen zur Welt
Neuseelands amtierende Premierministerin Jacinda Ardern ist Mutter geworden. Sie sei nicht die erste Frau, die "Multitasking" machen müsse, erwiderte die 37-Jährige …
Neuseelands Regierungschefin bringt Mädchen zur Welt
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt.
Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen
So kreativ stellen Sänger Sasha und seine Frau den Fans ihren Nachwuchs vor
Der Sänger Sasha (46) hat kommende Vaterfreuden mit einer Ukulele angekündigt. Er und seine Frau haben den Fans mit einer kreativen Idee ihren baldigen Nachwuchs …
So kreativ stellen Sänger Sasha und seine Frau den Fans ihren Nachwuchs vor
Boris Becker: Sein Bambi und Pokale kommen unter den Hammer
Der Insolvenzverwalter von Tennisstar Boris Becker (50) kennt keine Gnade. 80 persönliche Gegenstände stehen Ende Juni nun zur Auktion in London. 
Boris Becker: Sein Bambi und Pokale kommen unter den Hammer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.