+
Schauspielerin Katharina Böhm.

Katharina Böhm: Kinder haben keine Vorbilder!

St. Petersburg - Die Schauspielerin Katharina Böhm (46), selbst Mutter eines zwölfjährigen Sohnes, hat den Mangel an Vorbildern in der Politik beklagt.

“Es gibt weder richtige Idole wie früher etwa Kanzler Willy Brandt noch echte Feindbilder. Alles ist so verwaschen. Es war schon einmal einfacher, für oder gegen etwas zu sein“, sagte Böhm bei Dreharbeiten in der russischen Metropole St. Petersburg, wo sie mit Regisseur Joseph Vilsmaier (“Comedian Harmonists“) den zweiteiligen ARD-Thriller “Russisch Roulette“ (2012) dreht. 

Sie denke immer auch kritisch über die Zustände in Deutschland nach. “Die Eitelkeit in der Politik finde ich zum Kotzen“, sagte Böhm. Auch Kinder seien enttäuscht von der Politik und fänden kaum noch Vertrauen. “Vor allem die Klimakatastrophe macht Kindern mehr Angst, als wir glauben.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf ein Detail
Palina Rojinski postet ein Selfie und versetzt mit einem Detail ihre Fans in helle Aufregung.  Ob sie das wirklich zeigen wollte? 
Wollte sie das wirklich zeigen? Palina Rojinski postet Selfie - Fans schauen nur auf ein Detail
Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes
Stefanie Giesinger zeigt sich sehr freizügig unter der Dusche, doch was die Fans an ihrer Rückseite entdecken, regt zu Diskussionen an.     
Stefanie Giesinger postet heißes Duschfoto – Fans entdecken Überraschendes
Boris Becker will Versteigerung seiner Trophäen stoppen
Wer ihn provoziere, mit dem kämpfe er, sagt Boris Becker. Das betrifft auch sein Insolvenzverfahren in London: Der Ex-Tennisstar versucht jetzt, seine Trophäen vor einer …
Boris Becker will Versteigerung seiner Trophäen stoppen
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Welch eine Zitterpartie: Erst in der Nachspielzeit erlöste Toni Kroos die Fans der Nationalmannschaft. Da mussten viele Emotionen einfach raus.
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.