+
Schauspielerin Katharina Thalbach (58) ist nur 1,55 Meter groß

Thalbach wuchs nach Tod der Mutter nicht mehr

München - Der Tod ihrer Mutter war für Schauspielerin Katharina Thalbach (58) so ein Schock, dass sie danach aufhörte zu wachsen.

Sie war erst zwölf Jahre alt, als ihre Mutter starb. Seit diesem Tag sei sie nicht mehr gewachsen, erzählte die Schauspielerin: „Ich nehme an, es war der Schock. Ich bin mit 1,55 Metern der einzige Zwerg in der Familie. Ich wäre gern noch ein paar Zentimeter gewachsen.“

Literatur und Theater haben als Kind dabei geholfen, über den Tod der Mutter hinwegzukommen. „Ihren Tod zu überleben, dabei hat mir die Kunst sehr geholfen, die schon früh bei mir eine Riesenrolle gespielt hat“, sagte die Schauspielerin der „Bild am Sonntag“. „Ich habe extrem viel gelesen und zu diesem Zeitpunkt bereits Theater gespielt. Beides trug viel dazu bei, den Gedanken zu vertreiben, vielleicht nicht mehr weiterleben zu wollen, sagte Thalbach.

Thalbach („Die Blechtrommel“) ist derzeit als Französisch-Lehrerin im zweiten Teil der Jugendbuch-Verfilmung „Hanni und Nanni“ im Kino zu sehen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare