+
Katharina Thalbach hat noch einiges vor. Foto: Swen Pförtner

Studium im Alter

Katharina Thalbach will als Rentnerin studieren

Dass diese Frau in Rente geht, kann man sich eigentlich nicht vorstellen. Katharina Thalbach hat für den Fall der Fälle noch einiges vor.

Berlin (dpa) - Schauspielerin Katharina Thalbach (62) hat vor, sich an einer Uni einzuschreiben. "Wenn ich eines Tages in Rente gehe, will ich auf jeden Fall noch studieren", sagte Thalbach ("Der Hauptmann von Köpenick", "Sonnenallee") dem Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Geschichte und Archäologie kämen als Fächer in Frage, "weil man da so schön sieht, wie vergänglich Dinge sind, aber auch, was überlebt" sagte die Schauspielerin.

Die Berlinerin steht seit 57 Jahren auf der Bühne und vor der Kamera. Ihr ersten schauspielerischen Erfolge feierte sie in der DDR. Aus Protest gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns verließ sie 1976 Ost-Berlin und siedelte in den Westen über. Im Oktober verlieh ihr Bundespräsident Joachim Gauck das Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alice Cooper findet Millionen-Kunstwerk in seiner Garage
So etwas kann eigentlich nur einem Rockstar passieren: Alice Cooper hatte jahrzehntelang einen Siebdruck von Andy Warhol in einer seiner Garagen herumliegen - ohne zu …
Alice Cooper findet Millionen-Kunstwerk in seiner Garage
Playsuits stehen nur größeren Frauen
Wer im Sommer Beine zeigen will, liegt mit einem Playsuit genau richtig. Der Einteiler eignet sich besonders gut für große, schlanke Frauen. Doch beim Kauf eines …
Playsuits stehen nur größeren Frauen
So prall haben wir diesen Mega-Popstar ja noch nie gesehen
Bei der Europa-Premiere von „Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten“ sorgte ein Star für Aufsehen - wegen eines sehr gut gefüllten Dekolletés. 
So prall haben wir diesen Mega-Popstar ja noch nie gesehen
Prinz Philip geht im August in Rente
Er spricht gut deutsch, steht immmer dezent im Schatten seiner Frau, und geht jetzt in Rente: Prinz Philip, 96.
Prinz Philip geht im August in Rente

Kommentare