+
Katie Melua

Harte Zeit in Georgien

Katie Melua: Als Kind kein fließendes Wasser

Berlin - Sie verdient mit ihrer Musik Millionen, doch Sängerin Katie Melua (29) weiß nach ihrer harten Kindheit in Georgien ganz alltägliche Dinge sehr zu schätzen.

„Fließendes Wasser zu haben und die Möglichkeit, eine Lampe anschalten zu können, sind faszinierender für mich als die Millionen auf dem Konto“, sagte Melua ("Nine million bicycles") der „Berliner Zeitung“ (Samstag). „Bis ich acht Jahre alt war, kannte ich diese Annehmlichkeiten nicht.“

Auf die Frage, ob ihre Eltern vor 20 Jahren vor staatlicher Unterdrückung geflohen sind, sagte die Sängerin: „Wenn man seinen Kindern nichts zu essen kaufen kann, denkt man vermutlich nicht in erster Linie an staatliche Meinungskontrolle.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total
Skandalnudel Justin Bieber beherrscht seinen eigenen Songtext nicht - und trällert bei einem Club-Auftritt stattdessen von Burritos.
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total
Ösi-Model zerstört Ferrari-Oldtimer und will mit Privatjet flüchten
Ein zerstörter Ferrari, ein Model auf Drogen und ein Fluchtversuch mit dem Privatjet - auf Ibiza trugen sich dank der Österreicherin Elif Aksu filmreife Szenen zu. 
Ösi-Model zerstört Ferrari-Oldtimer und will mit Privatjet flüchten
Harter Schlag: Haushälterin von Kate & William schmeißt hin
Harter Schlag für Prinz William und Herzogin Kate. Sadie Rice, eine der besten Haushälterinnen der Royals, kündigt ihren Job aus einem unerwarteten Grund. 
Harter Schlag: Haushälterin von Kate & William schmeißt hin

Kommentare