+
Katie Melua

Harte Zeit in Georgien

Katie Melua: Als Kind kein fließendes Wasser

Berlin - Sie verdient mit ihrer Musik Millionen, doch Sängerin Katie Melua (29) weiß nach ihrer harten Kindheit in Georgien ganz alltägliche Dinge sehr zu schätzen.

„Fließendes Wasser zu haben und die Möglichkeit, eine Lampe anschalten zu können, sind faszinierender für mich als die Millionen auf dem Konto“, sagte Melua ("Nine million bicycles") der „Berliner Zeitung“ (Samstag). „Bis ich acht Jahre alt war, kannte ich diese Annehmlichkeiten nicht.“

Auf die Frage, ob ihre Eltern vor 20 Jahren vor staatlicher Unterdrückung geflohen sind, sagte die Sängerin: „Wenn man seinen Kindern nichts zu essen kaufen kann, denkt man vermutlich nicht in erster Linie an staatliche Meinungskontrolle.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kuriose Pläne: Wird Conchita Wurst demnächst als Mann auftreten?
Der Travestiekünstler Conchita Wurst ist offenbar nicht abgeneigt, sich demnächst von seiner bislang unbekannten männlichen Seite zu zeigen. 
Kuriose Pläne: Wird Conchita Wurst demnächst als Mann auftreten?
Christine Neubauer: „Ich bin in der Form meines ­Lebens“
Früher war sie das Vollweib und Dauergast im TV. Doch Christine Neubauer (55) hat sich gewandelt – sie ist schlanker und fitter, steht zu ihrer Liebe José Campos und …
Christine Neubauer: „Ich bin in der Form meines ­Lebens“
Helene Fischer macht Tausende Fans mit diesem Post richtig sauer
Shitstorm gegen Helene Fischer bei Facebook wegen Post zu neuen Konzert-Terminen: Viele Fans fühlen sich verarscht.
Helene Fischer macht Tausende Fans mit diesem Post richtig sauer
Pop-Legende Christina Aguilera zeigt sich ohne Stoff auf der Haut - und Fans rasten aus
Hat das etwas zu bedeuten? Christina Aguilera (37) überrascht ihre Fans mit unerwarteten Bildern auf ihrem Instagram Account - ihre Follwer sind außer sich. 
Pop-Legende Christina Aguilera zeigt sich ohne Stoff auf der Haut - und Fans rasten aus

Kommentare