+
Katie Price fürchtet eine Entführung ihrer Kinder.

Wer montierte ein GPS unter Katie Price' Auto?

London - Eigentlich wollte Katie Price nur ihr Auto kontrollieren lassen. Doch Mechaniker machten eine Entdeckung, die großes Entsetzen bei der 33-Jährigen auslöste.  

Der Alptraum jeder Mutter ist sicher, dass ihre Kinder verschwinden könnten. Bei Busenwunder Katie Price saß der Schock tief, als kürzlich ein GPS-Gerät unter ihrem Auto gefunden wurde. Wie das Onlineportal der Sun berichtet, vermutete das Model eine geplante Entführung ihrer drei Kinder. 

Die Price ist heiß: Fotos der schönen Katie

Die Price ist heiß: Fotos der schönen Katie 

Voller Angst erklärte sie in einem Interview:" Als erstes dachte ich an die Sicherheit meiner Kinder. Ich muss unbedingt bei ihnen sein." Das Ortungsgerät wurde zufällig entdeckt, als die 33-Jährige ihren pinken Range Rover in die Werkstatt brachte.

kf

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn

Kommentare