Katie Price macht Werbung für neuen Duft

London - Selbstvermarktungsprofi Katie Price (30) hat ein neues Parfüm auf den Markt gebracht.

Maximale Aufmerksamkeit erreichte das britische Model damit, gleichzeitig ihre neue, diesmal leicht verkleinerte Oberweite offenherzig zu präsentieren, stellt der "Mirror" in seiner Onlineausgabe fest.

"Besotted" (Berauscht) heißt Katies zweiter Duft, den sie in Tanga, Negligee und mit wallender Mähne vorführte. "Es hat mich sehr viel Zeit gekostet, die richtige Duftmarke zu wählen. Er ist nicht ganz so süß wie mein letztes Parfüm", urteilt "Jordan" über "Besotted". Ihr erster Duft, "Stunning" (Überwältigend) war sehr erfolgreich und verkaufte sich angeblich besser als Chanel oder Calvin Klein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
In letzter Zeit wurde der Sänger wieder öfter an der Seite von Noch-Ehefrau Sarah Lombardi gesehen. Die Gerüchteküche brodelte - doch ein Happy-End folgt nicht! 
Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Das Mädchen mit dem Namen Gio Grace ist das zweite Kind des Paares. 2016 kam ihr erstes Baby mit dem Namen Dusty Rose Levine zur Welt.
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Der ZDF-Satiriker hatte sich über die Sprache des AfD-Politikers Dieter Amann lustig gemacht und damit für viel Trubel gesorgt. Nun entschuldigte er sich bei ihm und …
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten
Eigentlich wollte der "Breaking Bad"-Star Polizist werden. Dazu belegte er extra einen Schnupperkurs bei den Pfadfindern, der ihn auf einem Trip unter anderem in …
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten

Kommentare