Katie Price macht Werbung für neuen Duft

London - Selbstvermarktungsprofi Katie Price (30) hat ein neues Parfüm auf den Markt gebracht.

Maximale Aufmerksamkeit erreichte das britische Model damit, gleichzeitig ihre neue, diesmal leicht verkleinerte Oberweite offenherzig zu präsentieren, stellt der "Mirror" in seiner Onlineausgabe fest.

"Besotted" (Berauscht) heißt Katies zweiter Duft, den sie in Tanga, Negligee und mit wallender Mähne vorführte. "Es hat mich sehr viel Zeit gekostet, die richtige Duftmarke zu wählen. Er ist nicht ganz so süß wie mein letztes Parfüm", urteilt "Jordan" über "Besotted". Ihr erster Duft, "Stunning" (Überwältigend) war sehr erfolgreich und verkaufte sich angeblich besser als Chanel oder Calvin Klein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare