+
„Es stört mich überhaupt nicht, was Leute über mich sagen. Aber wenn es um Kinder geht, die sich nicht verteidigen können, dann ist das nicht richtig“, sagt Katie Price.

"Celebrity Big Brother"

Katie Price warnt Mitbewohner

London - Popsternchen Katie Price hat ihre Mitbewohner im britischen Haus von „Celebrity Big Brother“ gewarnt.

„Keine Anspielungen auf meinen behinderten Sohn!“ Im Jahr 2011 hatte der britische Humorist Frankie Boyle geschmacklose Witze über Katie Prices ältesten Sohn Harvey gerissen, der an Autismus erkrankt ist und einen schweren Chromosomen-Defekt hat. Die 36-Jährige hat inzwischen fünf Kinder.

Harvey kam 2003 zur Welt. „Es stört mich überhaupt nicht, was Leute über mich sagen. Aber wenn es um Kinder geht, die sich nicht verteidigen können, dann ist das nicht richtig“, sagte Price.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Es soll „explosives Material“ über US-Filmproduzent Harvey Weinstein geben, der derzeit mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontiert wird. Über seine Anwälte lässt er nun …
Harvey Weinstein lässt Herausgabe von „explosivem Material“ verhindern
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx

Kommentare