+
Katie Price: Mit 33 zur dritten Hochzeit?

Katie Price will ihren "Toyboy" heiraten

London - Katie Price (33), „Mutter“ aller Boxenluder, Busen- und Medien-Wunder, plant ihre dritte Hochzeit. Der Auserwählte ist sieben Jahre jünger als die Kurven-Blondine.

Ein Sprecher der Britin bestätigte am Samstag entsprechende Medienberichte. „Ich kann bezeugen, dass sie verlobt sind“, sagte er der britischen Agentur PA zur Beziehung von Price und ihrem „Toyboy“ Leandro Penna. Ein Termin für die Hochzeit mit dem sieben Jahre jüngeren Argentinier stehe aber noch nicht fest.

Für Price, die Mutter dreier Kinder ist, wäre es die dritte Ehe. Im Jahr 2005 hatte die kurvige Blondine den Popsänger Peter Andre geehelicht, mit dem sie die Kinder Junior (6) und Princess (4) hat. Mit dem Fußballer Dwight Yorke, mit dem sie nicht verheiratet war, hat sie Sohn Harvey (9). Ihre zweite Ehe mit dem Käfig-Kämpfer Andre Reid, die in Las Vegas geschlossen wurde, dauerte nur wenige Wochen.

Die Price ist heiß: Fotos der schönen Katie

Die Price ist heiß: Fotos der schönen Katie 

Price hatte zuletzt versucht, ihr Image aufzupolieren. Statt hüllenlos als Cover-Girl zeigte sie sich wiederholt an Universitäten und Eliteschulen, etwa in Oxford und Eton. Sie gab sich auch sportlich und nahm an Langstreckenläufen teil. Ihren Start beim London-Marathon vor einer Woche musste sie allerdings wegen einer Knieverletzung absagen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare