+
Trotz ihres frech-heiteren Images kann Katy Perry ganz schön schüchtern sein.

"#Loser"

Katy Perry twittert Hilferuf vor Club-Besuch

Miami - Auch ein weltweit bekannter Popstar hat's im Nachtleben nicht leicht: Kürzlich ist Sängerin Katy Perry vor einem Club-Besuch in Panik geraten und twitterte einen Hilferuf.

US-Sängerin Katy Perry (29, „Roar“) gibt sich schüchtern. „Ehrlich gesagt, bin ich ein bisschen beschissen dran“, twitterte sie am Dienstag kurz nach Mitternacht Ortszeit. „Ich will in diesen Club in Miami, aber ich kenne da niemanden und alle, die mit mir im Auto sitzen, schlafen.“ Ihren Tweet versah sie noch mit dem Hashtag „Verlierer“. Sofort antworteten ihr Fans auf Twitter: „Du kennst niemanden, aber alle kennen dich.“ Außerdem wünschten sich Dutzende Anhänger, von Perry in die Disco mitgenommen zu werden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare