+
Katy Perrys Auftritt beim Super Bowl.

Virtueller Star

Katy Perry wird zur Videospielfigur

San Francisco - Nach ihrem umjubelten Auftritt beim Super Bowl wird Katy Perry jetzt zum Videospiel-Star.

Die Sängerin („Roar“) soll in einem neuen Smartphone-Spiel die virtuelle Hauptrolle spielen, kündigte das US-Unternehmen Glu am Mittwoch (Ortszeit) an. Das Spiel solle die Teilnehmer mit Hilfe von Katys Stimme, Konterfei und Persönlichkeit in die digitale Welt globalen Erfolgs einführen, heißt es in einer Mitteilung. Der Entwickler will die durch Werbung finanzierte App nach eigenen Angaben Ende diesen Jahres weltweit auf den Markt bringen. Ein ähnliches Spiel um TV-Sternchen Kim Kardashian (34) wurde seit dem vergangenen Juni bereits millionenfach heruntergeladen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare