+
Daniela Katzenberger ist erfolgreicher denn je.

Katzenberger: "Natürlich blond" geht in die nächste Runde

Berlin - Der Name Daniela Katzenberger ist derzeit in aller Munde. "Natürlich blond", die Sendung der Blondine, läuft sogar so gut, dass Vox eine dritte Staffel plant. Was die Fans noch erwartet:

Daniela Katzenberger, eigener Aussage zufolge nach Ex-Kanzler Helmut Kohl zweitberühmteste Bürgerin im pfälzischen Oggersheim, geht im Fernsehen weiter unbeirrt ihren Weg. Der Privatsender Vox wird von Januar an die dritte Staffel ihrer Reihe “Natürlich blond“ ausstrahlen, wie Katzenberger am Dienstag bestätigte. Dann dürfen die Zuschauer mehr Details über die steile Karriere der 24-jährigen TV-Barbie erfahren, über ihr Leben im heimischen Ludwigshafen, in ihrem Café auf Mallorca und wie sich die Schuh- und Modemarke Katzenberger entwickelt. Vorher erscheint im Oktober noch Katzenbergers Buch, “Sei schlau, stell Dich dumm“, in dem sie ihr schwungvolles Leben bis heute Revue passieren lässt.

Die schönsten Promi-Popos 2010

Die schönsten Promi-Popos

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
New York - Zwei Mädchen hat sie bereits adoptiert, jetzt hat die US-Schauspielerin Katherine Heigl ihr erstes leibliches Kind bekommen, einen Jungen. 
"Grey's Anatomy"-Star im Mutterglück
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe, du wirst glücklich mit einem Anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G schreibt Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn

Kommentare