+
Kim Kardashian wurde von ihrem Ehemann Kanye West zu Weihanchten reich beschenkt.

Kaufrausch zu Weihnachten

Kanye kauft ein: Geschenke-Wahnsinn bei den Kardashians

Los Angeles -  Wann, wenn nicht an Weihnachten, kann man sein Geld am besten ausgeben. Das dachte sich auch Kanye West und verfiel in einen regelrechten Kaufrausch.

US-Promisternchen Kim Kardashian (35) hat zu Weihnachten von ihrem Ehemann Kanye West (38) nach eigenen Angaben 150 Geschenke bekommen. Das sagte sie im wöchentlichen Livestream auf ihrer Homepage, wie mehrere US-Medien am Montag (Ortszeit) berichteten. Darunter sei ein Pelzmantel in Regenbogenfarben und ein Jumpsuit von Prada.

„Er hat seinen Assistenten nach Italien geschickt und per Skype eingekauft“, sagte Kardashian über ihren Gatten. Ihre Mutter Kris Jenner (60) meinte dazu: „Du bist sehr verwöhnt.“

Der Kardashian-Clan, der vor allem durch die US-Realityshow „Keeping Up With The Kardashians“, bekanntwurde, postete mehrere Fotos von der Bescherung. Das neugeborene Baby von Kardashian und dem Rapper West, Saint West, war darauf aber nicht zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener

Kommentare