+
Johannes B. Kerner lockte am Montag gerade mal 1,26 Millionen Zuschauer vor den Bildschirm.

Kerner auf dem Tiefpunkt: Einschaltquoten im Keller

Köln - Kaum ein Zuschauer will den smarten Moderator auf Sat1 sehen. Johannes B. Kerner kämpft um die Einschaltquoten, kann sich aber auch beim dritten Mal nicht durchsetzen.

Günther Jauch konnte sich mit seinem Promi-Spezial von „Wer wird Millionär?“ über traumhafte 8,30 Millionen Zuschauer freuen. „Bauer sucht Frau“ legte um 21.15 noch einmal nach, mit 8,54 Millionen Zuschauer war das Format der Quotenrenner am Montag.

Johannes B. Kerner hingegen bekommt langsam Probleme. Gerade mal 1,26 Millionen Zuschauer wollten um 21.15 Uhr das Magazin  „Kerner“ sehen. Damit rutschte der ehemalige Erfolgsgarant der „öffentlich rechtlichen Sender“ noch weiter ab. Selbst der Film „Timeline“ auf Pro Sieben lag mit 3,4 Millionen Zuschauer weit vor dem erfolgsverwöhnten Moderator.

lut

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Kommentare