+
Kerkeling-Komödie "Kein Pardon" bald als Musical

"Kein Pardon": Kerkeling-Komödie bald als Musical

Düsseldorf - Die erfolgreiche deutsche Kino-Komödie “Kein Pardon“ aus dem Jahr 1993 mit Hape Kerkeling in der Hauptrolle kommt als Musical auf die Bühne.

Premiere soll am 12. November im Düsseldorfer Capitol-Theater sein, wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten. Die Musical-Fassung stammt aus der Feder des Moderators (“Quatsch Comedy Club“) und Comedian Thomas Hermanns. Die Geschichte dreht sich um den unbeholfenen Schnittchen-Auslieferer Peter Schlöntzke, der es über Umwege zum Fernsehen schafft. Schauspieler und Comedian Dirk Bach schlüpft im Musical in die Rolle des Showmasters Heinz Wäscher, der im Film von Heinz Schenk gespielt wurde.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare