Kein Truthahn für Prinz Harry

- London - Prinz Harry (22) wird zum ersten Mal nicht am Weihnachtsessen der königlichen Familie teilnehmen, sondern Feiertagsdienst bei der Armee schieben. Die Mitteilung löste am Mittwoch Spekulationen darüber aus, ob es vielleicht Ärger wegen Harrys südafrikanischer Freundin Chelsy Davy (21) gebe.

Die Zeitung "Daily Mail" verwies darauf, dass Harry bereits im vergangenen Jahr enttäuscht gewesen sei, dass Chelsy nicht am Weihnachtstreffen mit der Queen auf dem Landsitz Sandringham teilnehmen durfte. Auch in diesem Jahr bekam sie keine Einladung, während Kate Middleton (24) - die Freundin von Harrys Bruder Prinz William (24) - sogar im Familientrakt von Sandringham übernachten darf.

Clarence House, der Amtssitz von Prinzenvater Charles, bestätigte lediglich, dass Harry wegen dienstlicher Pflichten als Offizier nicht am traditionellen Truthahndinner der Royals teilnehmen könne. Laut "Daily Mail" wird der Prinz mit seinen Kameraden bei den "Blues and Royals", dem Leibgarderegiment der Queen, ein Weihnachtsessen in der Kaserne unweit von Schloss Windsor einnehmen. Er werde aber "nach seinem Dienst Zeit für die Familie finden", sagte ein Hof-Insider der Zeitung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare