+
Conrad Murray wird nicht gegen Kaution freigelassen.

Keine Kaution! Jackson-Arzt bleibt in Haft

Los Angeles - Ein Richter in Los Angeles hat dem ehemaligen Leibarzt des verstorbenen Popstars Michael Jackson eine Freilassung gegen Kaution verweigert.

Richter Michael Pastor urteilte am Freitag gegen eine Aussetzung der Haft, während sich Arzt Conrad Murray auf ein Berufungsverfahren wegen des Todes von Jackson vorbereitet. Als Grund nannte Pastor Fluchtgefahr und ein öffentliches Risiko, sollte Murray wieder praktizieren. Jackson starb im Juni 2009 an einer Überdosis des Betäubungsmittels Propofol unter Murrays Aufsicht. Der Arzt wurde wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Haft verurteilt, vermutlich dürfte er aber nur die Hälfte seiner Strafe absitzen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Hasse mich für Prügelattacke auf Rihanna“
Im Jahr 2009 hatte US-Sänger Chris Brown seine damalige Freundin Rihanna während einer Autofahrt geschlagen. Nun äußert er sich in einer Dokumentation offen zu …
„Hasse mich für Prügelattacke auf Rihanna“
22-Jährige aus Deutschland soll die neue Flamme von Leonardo DiCaprio sein
Leonardo DiCaprio kommt nicht nur gut als Hollywood-Schauspieler an, sondern auch als Herzensbrecher. Oder andersrum? Es gibt nämlich Gerüchte, dass Leo gar nicht mehr …
22-Jährige aus Deutschland soll die neue Flamme von Leonardo DiCaprio sein
David Bennent: Unser Beruf ist wie Urlaub
Etwss Schöneres als die Schauspielerei kann sich David Bennent nicht vorstellen.
David Bennent: Unser Beruf ist wie Urlaub
Sie ist die bestbezahlte Schauspielerin - und so viel verdient sie
Das Forbes-Magazin hat wieder einmal seine Liste mit den bestbezahlten Schauspielerinnen der Welt veröffentlicht. Die Rangfolge gilt für den Zeitraum zwischen Juni 2016 …
Sie ist die bestbezahlte Schauspielerin - und so viel verdient sie

Kommentare