+
Psy bei der Silvesterparty in New York

"Der Song ist mittlerweile zu bekannt"

Psy hat keine Lust mehr auf "Gangnam Style"

New York - Er landete den Überraschungs-Hit des Jahres 2012, doch Rapper Psy hat schon jetzt keine Lust mehr auf „Gangnam Style“.

„In der Neujahrsnacht auf dem Times Square aufzutreten ist schon etwas besonderes - es ist die größte Bühne des Universums“, sagte der Südkoreaner dem Sender MTV in New York. Und dann sei der Silvestertag noch sein Geburtstag. „Das alles zusammengenommen mag ein guter Grund sein, mit "Gangnam Style" aufzuhören“, sagte der 35-Jähriger. „Wie könnte man besser damit Schluss machen? Das ist mein größter und bedeutendster Geburtstag.“

Silvester in aller Welt: Bilder vom Jahreswechsel

Silvester in aller Welt: Bilder vom Jahreswechsel

Psy war mit dem Song und dem seltsamen Reitertanz nicht nur plötzlich international bekanntgeworden. Das passende Video war auch das erste in der Geschichte des Videoportals YouTube, das dort mehr als eine Milliarde Mal angeschaut wurde. „Der Song ist mittlerweile zu bekannt“, sagte Psy. „Ich arbeite wirklich schwer an einer neuen Single.“ Sein Auftritt auf der Neujahrsparty auf dem New Yorker Times Square sei aber noch nicht das Ende des „Gangnam Style“, er habe noch Verpflichtungen unter anderem in Paris und China.

dpa

YouTube-Megahit: So sieht der "Gangnam Style" aus

YouTube-Megahit: So sieht der "Gangnam Style" aus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Rapper Chris Brown hat wieder Ärger mit der Justiz
Los Angeles - Der Sänger schafft es mitunter nur noch mit negativen Schlagzeilen in die Presse. Diesmal soll er erneut eine Frau tätlich angegriffen haben. Doch das ist …
US-Rapper Chris Brown hat wieder Ärger mit der Justiz
Funktionskleidung für Wintersport im Schongang waschen
Nicht alle Kleidungsstücke zum Wintersport lassen sich zu Hause waschen. Teils ist die Reinigung im Fachgeschäft nötig. Wenn die empfindlichen Funktionstextilien doch in …
Funktionskleidung für Wintersport im Schongang waschen
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Für Bauer von Rosenmontagswagen herrschen gerade goldene Zeiten. Trump, Brexit, Erdogan - es gibt so vieles, was man mit einem bissigen Kommentar bedenken könnte. In …
Am Rosenmontag fährt die Weltpolitik mit
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast
Wien - Richard Lugner (84) öffnet dieses Jahr auch für Ex-Dschungelcamper die Türen zum Wiener Opernball. Das hätte er sich lieber zweimal überlegen sollen...
Ex-„Dschungelcamper“ beim Wiener Opernball mit brisantem Gast

Kommentare