+
ARCHIV - Ein Ständchen für die Fotografen gibt die Kelly Family am 05.10.1998 auf dem Balkon von Schloß Gymnich (Erftkreis).

Paddy meldet sich zu Wort

Kelly Family: Keine Pläne zur Wiedervereinigung

München - Der als Paddy bekanntgewordene Musiker Michael-Patrick Kelly (37) strebt erstmal keine Wiedervereinigung der Kelly Family in voller Besetzung an.

„Es gibt immer wieder Gespräche darüber, aber es gibt keine konkreten Pläne“, sagte er im Interview der Deutschen Presse-Agentur in München. Er sei immer noch mit seinen Geschwistern „befreundet“. „Es tut unseren Beziehungen aber auch sehr gut, dass jeder seinen eigenen Weg geht und wir eine gewisse Distanz zueinander haben. Wir begegnen uns heute wohl eher als Geschwister und nicht mehr als Geschäftspartner.“

Kelly bringt an diesem Freitag (15. Mai) sein Solo-Album „Human“ auf den Markt. Dafür hat er sich von seinem Spitz- und Künstlernamen verabschiedet. Seine Freunde und Familie nennen ihn zwar nach wie vor Paddy, aber: „Meine Eltern haben mich Michael-Patrick genannt als ich ein Baby war und das wird eines Tages wohl auch auf meinem Grabstein stehen“, sagte er. „Ich habe meinen Namen ja nicht geändert wie Prince oder Puff Daddy, sondern ich bin zu meinem ursprünglichen Namen, zum Authentischen und Realen zurückgekehrt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne

Kommentare