+
Mila Kunis spielt an der Seite von Kristen Bell in "Bad Moms". Foto: Michael Nelson

Keinen Bock auf Elternabend - Kunis und Bell in "Bad Moms" 

Los Angeles (dpa) - Zwei charmante Hollywoodstars zeigen sich in der Komödie "Bad Moms" von ihrer weniger charmanten Seite: Mila Kunis (32, "Die wilden Siebziger", "Ted") und Kristen Bell (35, "The Boss", "Veronica Mars") haben unter anderem keinen Bock auf Elternabende.

Die jungen Mütter zieht es an die Bar und, wenn es sich ergibt, anschließend auch mit einer neuen Bekanntschaft auf die Couch. Nicht so Christina Applegate (44, "I am Chris Farley", "Vaction - Wir sind die Griswolds") in ihrer Rolle als Super-Mutter und Gegnerin von zuckrigen Keksen. Sie findet in der von Jada Pinkett Smith (44, "Matrix Revolution", "Matrix Reloaded") gespielten Mutter eine Gleichgesinnte.

Kunis, die mit Ashton Kutcher verheiratet ist und von ihm eine eineinhalbjährige Tochter hat, fand sofort Gefallen an dem Dehbuch, wie sie dem Branchenblatt "Variety" gestand. "Es gibt offensichtlich etwas in mir, das auf Komödien mit R-Rating anspricht", bekannte Kunis. Auch vulgäre Witze gefielen ihr. "Bad Moms", eine Produktion von des Hollywood-Novizen STX Entertainment unter der Regie von Jon Lucas, kommt am 6. Oktober in die Kinos.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.
"Otto ist ein Mann für heute, morgen und übermorgen." Sagt sein Freund und Kollege Udo Lindenberg.
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.